Sperrmüll

Der Platz vor den Mülltonnen ist kein Sperrmüllplatz!
Link: Sperrmüllservice

Streusalz

Streusalz auf dem trocken, nicht vereisten Gehweg, das geht gar nicht!
Im übrigen ist 2018/19 ein Winterdienst beauftragt. Auf dem Gehweg der Straße muss kein Anwohner Salz streuen.

Alle Jahre wieder - die Weihnachtsbäume

Weil es trotzdem immer wieder falsch gemacht wird.
Entsorgungswege für Weihnachtsbäume

Winterdienst

Die Häuser in der Fritz-Philippi-Straße 6-22 sowie 24-44 übernahmen in der Saison 2018/2019 anteilig, entsprechend der Weglänge, die Kosten für den Winterdienst. Der Winterdienst wurde von der Firma FFR GmbH, Ferdiand-Porsche-Str. 21, 60386 Frankfurt, E-Mail KV@ffr.de von November bis März bei Schnee und Eisglätte unaufgefordert ausgeführt. (siehe auch http://iaktueller.de/fps.html)

Klarstellung:

Mit Gehweg ist der Weg unmittelbar am Fahrbahnrand gemeint, nicht der Zugangsweg bis zu den Türen der einzelnen Häuser. Dort müssen die Anwohner, jeder vor seiner eigenen Tür, den Winterdienst selbst durchführen.

Streusalz

Der Winterdienst ist für die Saison 2018/19 beauftragt und bezahlt. Daher muss niemand, kein Anwohner, schneeschippen oder gar Salz streuen!
Salz darf grundsätzlich nur gestreut werden, wenn es keine andere Möglichkeit gibt die Glätte zu beseitigen.

Der Zugangsweg zu den Häusern ist von den Anwohnern zu räumen.

Saison 2019/20

In der kommenden Saison 2019/20 wird die Firma FFR NICHT weiter beauftragt.

Der Grund, das Klima hat sich auch in Wiesbaden geändert. Schnee, der auch liegen bleibt, gibt es kaum noch. Die Bestellung eines Winterdienstes lohnt sich nicht. Daher kommt die erneute Beauftragung der Firma FFR nicht in Betracht.

Liste der ELW (Abfallkalender)

Liste

Aktuell reinigungspflichtige Hausnummer (24-44)



Straßenreinigung und Mülltonnen

Die Gehwege der Fritz-Philippi-Straße und der Friedrich-Naumann-Straße sind zu reinigen, soweit das Grundstück eines der Hausnummern 24, 26, …, 44 angrenzt, insgesamt 51 Meter. Die Fahrbahnen werden von den Entsorgungsbetrieben der Landeshauptstadt Wiesbaden (ELW) gereinigt.

Aus dem angefügten Kalender ergibt sich welches Haus in jeder Woche für die Straßenreinigung sowie die Reinigung der Stellplätze der Mülltonnen und die Bereitstellung der Gelben und Blauen Tonnen - Verpackungen und Altpapier - am Straßenrand rechtlich verantwortlich ist. Nach der Leerung sind die Tonnen auch wieder an ihre Stellplätze zurückzustellen.

Sollte es durch mangelnde Reinigung zu einem Unfall kommen, ist der reinigungsplichtige Hausbesitzer verantwortlich und kann haftbar gemacht werden.

Die Reinigungspflicht, wie hier beschrieben, ergibt sich aus der Straßenreinigungssatzung der Landeshauptstadt Wiesbaden.

Ortssatzung über die Reinigung der öffentlichen Straßen im
Gebiet der Landeshauptstadt Wiesbaden
(Straßenreinigungssatzung)


Download der Satzung (ELW)
Die Bewohner der Häuser 24-44 der Fritz-Philippi-Straße sind in wöchtenlichem Wechsel zur Reinigung des Gehwegs verpflichtet. Selbstverständlich kann der jeweilige Hausbewohner/in zur Erfüllung der Reinigungspflicht einen Dienstleister beauftragen.
FFR Winterdienst - unser Bürgerservice
Hausmeisterservice

Reinigungskalender und Mülltonnen (24 - 44)

Die Mülltonnen der Häuser der Hausnummern 24 - 44 werden gemeinsam genutzt.


Im hier abgebildeten Kalender der ELW sind zusätzlich die Hausnummern eingetragen, die in der jeweiligen Woche reinigungspflichtig sind.
Die Hinweise zur Abfalltrennung von den Entsorgungbetrieben der Landeshauptstadt Wiesbaden (ELW) sind zu beachten. Die Mülltonnen werden regelmäßig geleert, siehe Abfallkalender.

Full-Service für Restmüll und Biotonne

Auch wenn es sich offenbar noch nicht überall herumgesprochen hat, nur Blaue und Gelbe Tonne müssen an den Straßenrand und auch wieder zurückgestellt werden, siehe Abfallkalender.

Blaue Tonnen - gibt es ein Problem?

Aus dem Abfallkalender ergibt sich der Termin der nächsten Leerung, in der Regel jeder zweite Freitag. Allenfalls wenige Tage vor der Leerung kann es eventuell zu einem Engpass kommen. Die Zwischenlagerung von Papier für wenige Tage sollte aber kein Problem sein, einfach bis zum nächsten Freitag warten!

Winterdienst durch FFR

Der Winterdienst ist nur noch bis März 2019 beauftragt. Die Reinigungsfirma FFR haftet bei Unfällen durch Glätte und Schnee auf den Gehwegen der Fritz-Philiipi-Straße und die Friedrich-Naumann-Straße.